AED inkl. Ausbildung

  News

  Neuigkeiten aus unserem Vereinsleben

2 Minuten Lesezeit (337 Worte)

Polizei und Feuerwehr

Polizei und Feuerwehr

Am 2. Dez. 2015 besammelten sich die Helpis, zur letzten Monatsübung in diesem Jahr, vor dem Gebäude der Stadtpolizei Brig-Glis.
Pünktlich um 14.00 Uhr wurden sie vom Polizeikommandant Kronig Pascal begrüsst.

Im Vortragsraum stellte Kronig Pascal den Helpis, anhand einer PowerPoint Präsentation, die Stadtpolizei vor. So mancher staunte über die verschiedenen Aufgaben der Polizei
und ihnen wurde klar, dass die Polizei nicht nur den Verkehr regelt, Diebe verhaftet, Radar macht und Bussen verteilt....
Kronig Pascal erklärte den Helpis, dass ein wichtiger Partner der Polizei, die, im gleichen Gebäude stationierte Stützpunktfeuerwehr Brig-Glis sei, welche in Zusammenarbeit
mit der Feuerpolizei, die ständige Einsatzbereitschaft segen Feuer und andere Gefahren sicher stellt.
In 2 Gruppen aufgeteilt hatten die Helpis so die Mögllichkeit, beide Partnerorganisationen näher zu besichtigen und kennenzulernen.
 
Der Polizist Kalbermatten Marc führte die 1. Gruppe von neugierigen Helpis durch die Arbeitsräume der Polizei, wo sie interessante Informationen über die Videoüberwachungskameras,
der Arbeitsuniformen und Waffen erhielten. 2 Helpis durften  die kugelsicheren Schutzwesten anprobieren, während die anderen, jeder mal  einen kräftigen Fausthieb auf die Westen
ausüben durfte, was bei so manchen ein lautes "Aua" hervorlockte.
Anschliessend wurden die Fahrzeuge besichtigt. Vom sportlichen Velo bis zum Polizeiauto. Letzteres wurde, bezüglich seiner Ausstattung, so richtig unter die Lupe genommen.
Besonders das Blaulicht, welches ein Helpi einschalten durfte, faszinierte alle.
 
In der 2. Gruppe führte Feuerwehrkommandant Schaller Mario, zusammen mit Zurbriggen Rinaldo, die Helpis durch das Feuerwehrlokal.
Sie bekamen die ordentllich beschriftete Ausrüstung der Feuerwehrfahrzeuge fachkundig erklärt. Die Helpis staunten über die Grösse und Vielfalt des Materials.
Im Atemschutzraum wurde ihnen gezeigt, wie die Masken gewaschen, sterilisiert und die Atemschuzflaschen wieder nachgefüllt werden.
Wehr wohl gedacht hat, dass in den schweren Atemschutzflaschen reiner Sauerstoff sei, wurde eines Besseren belehrt:
Es handle sich, wie Schaller Mario schmunzelnd erklärte, um nichts anderes als mormale, "stinkende" Gliserluft....!
Diese Aussage wird so schnell niemand mehr vergessen.
 
Nach diesen 2 kurzweilligen Stunden bedankten sich die Helpis und Helpleiterinnen für den interessanten und lehrreichen Nachmittag und machten sich,
beschenkt mit Mandarinen und Schokolade, auf den Heimweg.

{flickr set=72157662397285361 photo=12 order=random} 

 

Leise rieselt der Schnee?
Verbände

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 22. Oktober 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.samariter-brig-glis.ch/

Partner

Tell Tex GmbH Kleidersammlung in der Schweiz
Schweizerisches Rotes Kreuz
coeur wallis - Rette Leben!

Zertifizierungen

interverband für rettungswesen
Swiss Resuscitation Council
SGS Société Générale de Surveillance SA