AED inkl. Ausbildung

  News

  Neuigkeiten aus unserem Vereinsleben

2 Minuten Lesezeit (330 Worte)

Es brennt - was tun?

Es brennt - was tun?

Der Umgang mit dem Feuer ist für Laien eine ziemliche Herausforderung. Mit der Weiterbildung "Es brennt - was tun?" der Stürzupunktfeuerwehr Brig-Glis, sollte der Umgang ein bisschen geübt werden.

Wir treffen und bei der Stützpunktfeuerwehr Brig-Glis in Glis zu dieser Übung. Der Feuerwehrkommandant, Mario Schaller. und drei seiner Feuerwehrleute, begrüssen uns zu dieser Übung. Nach einer kurzen Einführung werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine eher theoretische und eine praktische Gruppe. Natürlich wurde zur Halbzeit gewechselt.

In der praktischen Gruppe ging es direkt zur Sache. Nach kurzer Zeit brannte ein Feuer, das es zu löschen galt. Aber nicht etwa von 20 Feuerwehrmännern in schwerer Uniform und unzähligen Fahrzeugen, nein von einem Samariter mit einer Löschdecke bewaffnet. Unter fachkundiger Führung durften wir alle mit einer Löschdecke eine brennende Pfanne löschen. Dem einen oder anderen war sicher ein bisschen mulmig zu Mute, war das Feuer doch ziemlich gross und vor allem heiss. Als zweites Element dieser Lektion ging es darum einen Feuerlöscher richtig einzusetzen. Ohne verbrannte Augenbrauen machten wir uns zur Theorielektion.

Mario führte uns in die wichtigen Punkte ein, die bei einem Brand getan werden müssen. Es waren dies Alarmieren, Personen retten, Türen schliessen und Brand bekämpfen. Mario wiess darauf hin, dass bei einem Wohnungsbrand in der Nacht meistens die Bewohner durch die Gase gar nicht mehr aufwachen und so in grosse Gefahr geraten. Abhilfe schafft ein Brandmelder, welche vom Feuerwehrkommandanten, empfohlen wurden. Diese kosten nicht viel, retten aber leben.

Zum Schluss der Übung wurde uns demonstriert was passiert wenn man versucht eine heisse Friteuse mit Wasser zu löschen, sowie was für eine Sauerei ein Pulverlöscher verursacht.

Herzlichen Dank der Stückpunktfeuerwehr Brig-Glis.

Anlässlich dieser Übung durften wir zwei junge, sehr interessierte, neue Mitglieder in unseren Reihen begrüssen. Es waren dies Dennis Schaller und Nina Pianzola. Sarah Volken war schon bei der vorderen Übung anwesend, wurde aber trotzdem nochmals vorgestellt.

{flickr set=72157658034400950 photo=12 order=random}

Wenn Sie alle Fotos sehen wollen, klicken Sie auf ein Foto, im neuen Fenster werden dann alle angezeigt.

 

Familienanlass 2015
Kurstermine

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 01. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.samariter-brig-glis.ch/

Partner

Tell Tex GmbH Kleidersammlung in der Schweiz
Schweizerisches Rotes Kreuz
coeur wallis - Rette Leben!

Zertifizierungen

interverband für rettungswesen
Swiss Resuscitation Council
SGS Société Générale de Surveillance SA