News

27. Januar 2017

Sanitätsdienst 1

Sanitätsdienst Sanitätsdienst Roger Elsig

Am 25. Januar fand unsere erste Monatsübung vom Jahr 2017 statt. Das Theme "Grundlagen Sandienst 1" wurde vom Vorstand gewählt, um uns auf die bevorstehenden Postendienste am eidg. Jodlerfest in Brig vorzubereiten.

Beim ersten Posten ist eine Frau über einen Absatz gestolpert und anschliessend gegen eine Mauer gefallen. Dabei hat sie sich die Hand geschürft und eine Beule an der Stirn zugezogen. Da die Patientin Erinnerungslücken hatte, vermuteten wir ausserdem eine Hirnerschütterung.
Bis zum Eintreffen des Krankenwagens desinfizierten wir die Schürfung, kühlten die Stirn und überwachten die Patientin.
 
Beim nächsten Posten wurden uns die verschiedenen Postendienstprotokolle noch einmal genau erklärt.
Auf dem Postendienst-Journal wird jeder Patient erfasst, der auf den Posten kommt.
Falls ein Patient eine Behandlung verweigert, muss dies auf einer Verzichtserklärung notiert und von 2 Samaritern und dem Patient unterschrieben werden.
Auf dem Patientenprotokoll wird der Zustand des Patienten, die Behandlung und die Überwachungswerte eingetragen.
 
Beim letzten Posten wurde uns der Bodycheck vorgezeigt und erwähnt worauf man besonders achten muss.
Nach einer detailierten Schritt für Schritt Instruktion konnten wir aneinander gegenseitig üben.
 
Jeder konnten an diesem Abend etwas Neues lernen und sein Wissen vertiefen.

Sanitätsdienst 1 2017 005
Sanitätsdienst 1 2017 009
Sanitätsdienst 1 2017 003
Sanitätsdienst 1 2017 004
Sanitätsdienst 1 2017 001
Sanitätsdienst 1 2017 008
Sanitätsdienst 1 2017 007
Sanitätsdienst 1 2017 002
Sanitätsdienst 1 2017 006
  • Sanitätsdienst 1 2017 001
  • Sanitätsdienst 1 2017 002
  • Sanitätsdienst 1 2017 003
  • Sanitätsdienst 1 2017 004
  • Sanitätsdienst 1 2017 005
  • Sanitätsdienst 1 2017 006
  • Sanitätsdienst 1 2017 007
  • Sanitätsdienst 1 2017 008
  • Sanitätsdienst 1 2017 009
  • Gelesen 224 mal Letzte Änderung am Sonntag, 05 Februar 2017 13:40
    Mehr in dieser Kategorie: « Weihnachtsfeier 92. GV »

    Schreibe einen Kommentar