News

27. Oktober 2013

Time for Heroes

Ausschnitt aus Time for Heroes Ausschnitt aus Time for Heroes Sarah Volken/Berchtold Sandro

Fabian Blättler und Nicola Escher haben in diesem Frühlung den ersten Teil der Ausbildung zum Jugendleiter SSB absolviert. Fabian kam mit der Idee zurück einen Film über die Zusammenarbeit von unseren Helpis und Jugendrettungsschwimmern der SLRG Sektion Oberwallis zu machen.

Unser Film hat am Wettbewerb des Roten Kreuzes den dritten Platz gewonnen. Dies ist vor allem dem grossen Engagement von Sandro Berchtold (Help), Sarah Volken (SLRG) und Fabian Blättler zu verdanken. Vielen Dank an diese drei und an alle anderen, die in irgend einer Form mitgewirkt haben.

Es geht um drei Organisationen, die Hand in Hand arbeiten. Es sind dies die Helpis unseres Vereins, die Jugendrettungsschwimmer der SLRG Oberwallis, sowie um Samaritern des SV Brig-Glis. Ziel ist es aufzuzeigen wie diese Hand in Hand arbeiten können.

So wird der Film, welcher bei Youtube zu finden ist wie folgt umschrieben:

Warst du schon mal in einer schwierigen Situation, in der dir
nur wahre Helden helfen konnten? Genau das kann jeder Zeit
passieren. Dafür engagieren wir uns Tag für Tag.

3 Organisationen, 1 Ziel
Retten
Hand in Hand

Gelesen 2504 mal Letzte Änderung am Samstag, 27 Juni 2015 18:45

Medien

Time for Heroes Helpis SV brig-Glis, Jugendrettungsschwimmer SLRGO
Mehr in dieser Kategorie: « Alarm! Übung Verbände »

Schreibe einen Kommentar