News

23. Mai 2013

Übung LRZ

Übung im Bahnhof Lalden Übung im Bahnhof Lalden Roger Elsig

Fast 30 Mitglieder unseres Vereins treffen sich um 19:00 auf dem Bahnhof Brig. Auf dem Perron 6 steht schon der Lösch- und Rettungszug der SBB, unser Übungsobjekt für heute Abend.

Nach einer kurzen Begrüssung und Instruktion bezüglich Sicherheit durch Daniel Willa geht es um 19:20 mit dem LRZ, wie er im Fachjargon genannt wird auf der BLS Südrampe nach Lalden. Schon die Fahrt hat es in sich. Auf einer Plattform geniessen wir den Fahrtwind und kommen so zu einmaligen Ausblicken auf Brig, Glis, Gamsen und Brigerbad. Im Bahnhof Lalden wird der Zug auf ein Abstellgleis manövriert, so dass die Sicherheit auch gewährleistet werden kann.

Daniel zeigt uns kurz wie die Intervention Brig aufgestellt ist und wie, bei welchen Alarmarten, ausgerückt wird. Die Gruppe wird dann in zwei Teile aufgeteilt.

In der Gruppe Nummer ein zeigt uns Daniel den Zug als solches. So wird uns der eigentliche Löschwagen mit seinen mehr als 50'000 Liter Wasser gezeigt, aber auch der Materialwagen. Ganz vorne angelangt dürfen wir noch den Führerstand in Augenschein nehmen. Als Spezialität wird uns die Wärmebildkamera des Lokführers gezeigt. Fährt der Zug bei einem Brand in einen Tunnel ist der Lokführer wegen dem aufsteigenden Rauch blind. Die Wärmebildkamera erlaubt es ihm aber bis nahe ans Feuer vorzudringen.

Auf dem zweiten Posten empfängt uns Tagesoffizier Fabio Ruppen zur Besichtigung des Erste Hilfe Wagens. Dieser besitzt ein Schleusensystem, mit dem man im Notfall einen Überdruck schaffen kann, so dass die Leute im inneren zu jeder Zeit mit frischem Sauerstoff versorgt werden können. Der Zug hat einiges an Notfallmaterial zu bieten und kann bis zu neue Verletzte liegend transportieren. Wie uns Fabio erklärt gilt, vor allem bei Tunnelbränden, die Devise, dass die Verletzten so schnell wie möglich raus müssen. Es bleibt deshalb praktisch keine Zeit für medizinische Versorgung, diese muss vor dem Tunnel geleistet werden.

Der Übung ist ca. um 21:15 zu Ende. Wir sind mit dem Zug wieder zurück nach Brig gefahren. Vielen Dank an die Intervention SBB für die sehr interessante Übung.

Gelesen 3037 mal Letzte Änderung am Samstag, 27 Juni 2015 18:46
Mehr in dieser Kategorie: « OST 2013 Projekt beendet »

Schreibe einen Kommentar