93. GV

Fast pünktlich um 19:00 eröffnet unser Präsident, Roger Elsig, die 93. Generalversammlung des Samariterverein Brig-Glis. Etwas über 40 Samariter und Gäste haben den Weg in die Zunftstube in Glis gefunden.

Das 2017 war ein sehr aktives Jahr unseres Vereins. Einerseits mit dem eidgenössischen Jodlerfestes am 23. bis 25. Juni 2017. Bei super Wetter und weit über 30 Grad fanden an die 200'000 Personen den Weg nach Brig-Glis. Unser Verein hat 1085 Stunden Sanitätsdienst geleistet und kam ca. 300 Mal zum Einsatz. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert. Danke vielmals Ursula Millius für die tadellose Organisation. Für die 1000 Stunden standen Samariter vor allem aus dem Oberwallis im Einsatz. Es gab aber auch ein paar Exoten aus der "Üsserschwiiz".

Andererseits musste unser Verein ein neues Zuhause finden, welches er an der Kapuzinerstrasse 20 in Glis gefunden hat. Das neue Vereinslokal strahlt nun im neuen Glanz. Es ist aber noch nicht fertig, ein paar kleinere und grössere Arbeiten stehen noch an. Für die grösseren Arbeiten hat der Vorstand dem Verein ein entsprechendes Budget präsentiert, welches einstimmig angenommen wurde. 

Das 2018 ist ein Wahljahr, sämtliche Vorstandsmitglieder und technische Kader haben sich zur Wiederwahl gestellt. Einzig Ursula Millius hat nach langen Jahren den Posten des TK-Chefs abgegeben. Als Verdankung der geleisteten Dienste wurde Ursula der Versammlung als neues Ehrenmitglied vorgeschlagen. Sie wurde einstimmig gewählt.

Wie immer unten stehend Impressionen der Generalversammlung.

{flickr set=72157690348166212 photo=12 order=random}